Lederprobleme bei durch Alterung

Lederprobleme bei durch Alterung rauen Flächen und Bruchbereichen
Das Leder Fresh ist hervorragend, um Kratzer, Abschürfungen und leichte Ausbleichungen farblich auszugleichen. Manchmal sind Leder aber schon so stark beschädigt, dass das Leder Fresh diese Schäden alleine nicht reparieren kann. Das Leder Fresh kann sehr gut Farbschäden ausgleichen, aber nicht stark beschädigtes Leder. Auch das Flüssigleder ist für solche Bereiche nicht geeignet, da es nicht für einen großflächigen Auftrag gedacht ist. Es ist hervorragend für die Reparatur von tiefen Einzelbrüchen und Rissen.

Um festzustellen, ob nur die Farbe oder auch das Leder beschädigt ist, müssen Sie mit der Hand über das Leder fahren. Ist es sehr rau, dann ist auch das Leder beschädigt. Das gilt auch, wenn die Sitzflächen großflächig leichte Brüche oder Abschürfungen aufweisen. Vergleichen Sie Ihr Leder mit den Bildern unter diesem Text.

Die Farbschicht lässt sich leicht wieder farblich anpassen. Zu stark beschädigtes Leder kann die Tönung (Leder Fresh) aber nicht zusammen halten. Solche Schäden werden dann leider schnell wieder sichtbar. In solchen Fällen benötigt man dann zusätzlich unser Leder Reinigungsbenzin und Farbe Neutral, um die Lederschäden zu stabilisieren. Mit dem Leder Reinigungsbenzin wird das Leder dann vorgesäubert und mit unserer Farbe Neutral wird der Lederschaden repariert. Einfach mit einem Schwamm oder Lappen auftragen und von alleine trocknen lassen. Dann mit dem Leder Schleifpad vorsichtig glätten. Den Vorgang ggf. wiederholen und bei größeren Schäden den Binder mit einem Pinsel zum Auffüllen der Schadstellen verwenden. Anschließend die Fläche mit unserem Leder Schleifpad ggf. noch mal nachglätten.

Danach erst die Tönung mit einem Schwamm mehrfach auftragen und zwischendurch mit einem Fön trocknen.

Das intakte Restleder wie in der Anleitung für die Reinigung und Pflege von Glattledern behandeln. Die Pflegeintervalle sollten bei so alten und beschädigten Ledern kürzer gefasst werden.